Sie befinden sich auf: >Service > Aktuelles

Aktuelles Anzeigenseite

Vitos Kurhessen veranstaltet Update Psychiatrie

17.01.2018

Zu einem Intensivkurs für Psychiater, Neurologen und Psychotherapeuten in Klinik und Praxis lädt das Vitos Klinikum Kurhessen ein. Im „Update 2018 Psychiatrie und Psychotherapie“ stellen unter wissenschaftlicher Leitung von Dr. Matthias Bender und Dr. Hans Hufnagel zum 14. Mal national und international bekannte Referenten aktuelle Themen und Entwicklungen ihrer Fachbereiche vor. Das Symposium findet am Samstag, 20. Januar 2018, ab 9 Uhr im Haus der Kirche, Wilhelmshöher Allee 330, statt.

Um die Wirksamkeit von Antidepressiva ist in den vergangenen Jahren ein lebhafter Disput entstanden. Den aktuellen Stand der Pro- und Kontra-Debatte veranschaulicht Prof. Dr. med. Gerhard Gründer vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim. Wie sieht die Risikoeinschätzung und das klinische Management bei Menschen mit Suizidalität aus? Das schildert Prof. Dr. med. Manfred Wolfersdorf, Leiter des Referats Suizidologie der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie.

Weitere Vorträge
Welche Rolle psychische Störungen bei Amoktaten und Mehrfachtötungen spielen, erläutert die Kriminologin Prof. Dr. Britta Bannenberg von der Universität Gießen. Den Einfluss psychosomatischer Aspekte auf die Adipositas zeigt Prof. Dr. Stephan Herpertz, Direktor der Psychosomatischen Klinik der Ruhr-Universität Bochum, auf. Und schließlich stellt Privatdozentin Dr. Regina Steil von der Verhaltenstherapie-Ambulanz der Goethe-Universität Frankfurt empirisch gestützte Psychotherapien bei posttraumatischen Belastungsstörungen vor. Die Veranstaltung endet gegen 13.30 Uhr. Das ausführliche Programm finden Sie im Internet auf der Startseite von Vitos Kurhessen. Von der Landesärztekammer ist die Veranstaltung „Update Psychiatrie und Psychotherapie“ mit fünf Punkten zertifiziert. 

Teilnahme
Die Teilnahmegebühr in Höhe von 20 Euro wird vor Ort erhoben. Am Veranstaltungstag Anmeldung und Registrierung ab 8.15 Uhr. Anmeldung bei Sandra Engemann, Tel. 05 61- 31 09 99 - 30 01 03 oder per E-Mail: sandra.engemann(at)vitos-kurhessen.de

Hintergrundinformation Vitos Kurhessen bietet Hilfen für psychisch kranke Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Mit rund 1.100 Mitarbeitern, über 820 Betten und Plätzen ist Vitos Kurhessen in der Region an neun Standorten mit Ambulanzen, Tageskliniken und stationären Einrichtungen präsent. Die Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an ihren Standorten in Bad Emstal, Kassel, Hofgeismar und Melsungen bietet differenzierte Schwerpunktangebote und personenbezogene, qualifizierte Hilfekonzepte. Die Klinik ist Akademisches Lehrkrankenhaus des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen.