Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Psychiatrie > Angehörige

Angehörige

Angehörige spielen in der psychiatrischen und psychotherapeutischen Versorgung der Patienten eine entscheidende Rolle. Denn psychiatrische Patienten werden immer früher aus der stationären Behandlung entlassen. Dadurch hat sich in den vergangenen Jahrzehnten die psychiatrische Versorgung grundlegend verändert.

Vom Zeitpunkt der Entlassung an kümmern sich dann in 60 bis 70 Prozent der Fälle Familienangehörige um den Erkrankten. Die Angehörigen-Forschung hat zu einer neuen Perspektive auf die Angehörigen geführt. Dabei rücken einerseits die Belastungen der Angehörigen stärker in den Blickpunkt. Andererseits ist belegt, dass die Einbeziehung der Angehörigen jedoch auch äußerst wirksam ist und die Behandlung der psychisch kranken Patienten erheblich unterstützt.

In der Klinik fördern wir deshalb aktiv die Entwicklung hin zu einem informierten und kompetenten Angehörigen, der sich einerseits gezielt Hilfe suchen kann und diese auch bekommt, und der andererseits mit den Fachleuten partnerschaftlich zusammenarbeiten kann. Dazu gibt es von Beratung bis hin zu Angehörigen-Gruppen eine Reihe von Angeboten in unserer Klinik.

Regelmäßig bieten wir Psychoedukationsgruppen für Angehörige an.


Ihre Ansprechpartner
rund um die Angehörigenarbeit

D. med. Rainer Holzbach
stv. Klinikdirektor
Leiter der Arbeitsgruppe Angehörigenarbeit

rainer.holzbach(at)vitos-kurhessen.de
Telefon 05624 - 60 - 1 04 53

 

Pfarrer Jens Holstein
Angehörigenfürsprecher

klinikseelsorge@vitos-kurhessen.de
Tel. 05624 - 60 - 10 21 7