Sie befinden sich auf: >Service > Aktuelles

Aktuelles Anzeigenseite

Neueröffnung psychiatrische Ambulanz und Tagesklinik in Melsungen

27.07.2012

(Freitag 27. Juli 2012).Nach monatelangen Umbau- und Ausbauarbeiten ist es nun soweit: Vitos Kurhessen eröffnet im Klinikum Melsungen eine psychiatrische Institutsambulanz (PIA) und eine Tagesklinik mit 15 Plätzen und kann ab 1. August 2012 erste Patienten empfangen. Das vielseitige therapeutische Angebot richtet sich an Menschen mit seelischen Erkrankungen.

In der PIA werden die Patienten von einem multiprofessionellen Therapeutenteam ambulant betreut. Die psychiatrische Tagesklinik ist speziell für Menschen, die keine vollstationäre Therapie benötigen oder eine Krankenhausbehandlung abgeschlossen haben. Sie bildet damit eine wichtige Brücke zwischen der ambulanten und vollstationären Versorgung von Patienten. Die vollkommen neu ausgestatteten Räumlichkeiten mit hellen freundlichen Farben haben ein ansprechendes Interieur und eine moderne behindertengerechte Ausstattung. Es gibt großzügige Räumlichkeiten für verschiedene Therapieangebote, z.B. Einzel- und Gruppengespräche, Ergo- und Bewegungstherapie und Alltagsbewältigung sowie eine große Küche und Ruheräume.

Das Team

Das engagierte Team um den leitenden Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Frank Berkofsky, besteht aus Ärzten, Psychologen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Sozialarbeitern, Pflegekräften und medizinischen Fachangestellten.

In der PIA werden Patienten ausschließlich ambulant behandelt. Sie bietet eine umfangreiche Diagnostik und Therapie. Die Patienten erhalten z.B. Gesprächs- sowie Beratungsangebote, bei Bedarf wird eine medikamentöse Behandlung eingeleitet. Da sich die Angebote der Tagesklinik und PIA ergänzen, kann für jeden Patienten individuell das geeignete Therapieprogramm zusammengestellt werden. Die Therapie erfolgt in Gruppen oder einzeln.

Tagesklinische Betreuung

In der Tagesklinik werden Menschen, die z.B. unter Depressionen, Angsterkrankungen, psychotischen Störungen leiden oder sich in einer akuten Lebenskrise befinden, teilstationär behandelt. „Der große Vorteil einer teilstationären Behandlung ist, dass die Patienten in ihrem sozialen Umfeld bleiben und die Therapieangebote tagesklinisch wahrnehmen können. Wir wollen, so verlangt es auch der Gesetzgeber, stationäre Krankenhaus-aufenthalte, dort wo es möglich ist, vermeiden“, so der stellvertretende Klinikdirektor der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bad Emstal, Wolfgang Kloß. „Der Patient kann das Erlernte direkt im Alltag anwenden.“ Die Therapie findet von Montag bis Freitag ganztägig in der Tagesklinik statt; die Abende und Nächte sowie die Wochenenden werden zu Hause im gewohnten Lebensumfeld verbracht.

Patienten ab 18 Jahren können nach telefonischer Voranmeldung mit ihrer Krankenversicherungskarte in die Ambulanz kommen.

Kontakt

Vitos psychiatrische Ambulanz und Tagesklinik Melsungen
Kasseler Str. 80 (Klinikum Melsungen), 34212 Melsungen
Tel. 05661 – 9 29 92 - 0