Sie befinden sich auf: >Service > Aktuelles

Aktuelles Anzeigenseite

Neuer Standort für die Erwachsenenpsychiatrie

11.02.2014

Kassel (Vitos Kurhessen). Vitos Kurhessen hat seit Januar einen neuen Standort in der Karthäuserstraße in Kassel: Die psychiatrische Ambulanz und Tageskliniken – vormals in der Wilhelmshöher Allee und der Landgraf-Karl-Straße beheimatet - sind nun gemeinsam mit dem ambulanten psychiatrischen Pflegedienst unter einem Dach.

Synergieeffekte: Alles unter einem Dach
Die neuen Räumlichkeiten in der Karthäuserstraße haben eine moderne ansprechende und  behindertengerechte Ausstattung. Die Ambulanz und Tagesklinik sind auf drei Ebenen verteilt. Die Ambulanz  befindet sich zusammen mit dem ambulanten psychiatrischen Pflegedienst im Erdgeschoss und die Tagesklinik im 1. OG und 2. OG. Es gibt großzügige Räumlichkeiten für verschiedene Therapieangebote, z.B. Einzel- und Gruppengespräche, Ergo- und Bewegungstherapie und Alltagsbewältigung sowie Ruheräume. Die engagierten Teams bestehen aus Ärzten, Psychologen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Sozialarbeitern, Pflegekräften und medizinischen Fachangestellten. Durch die kurzen Wege und eine enge Abstimmung untereinander, z.B. mit dem ambulanten psychiatrischen Pflegedienst, ist die Voraussetzung für eine optimale Zusammenarbeit geschaffen. So können wir, so verlangt es auch der Gesetzgeber, stationäre Krankenhausaufenthalte dort, wo es möglich ist, vermeiden und verkürzen.

Breites Angebot
In der psychiatrischen Ambulanz werden Patienten ausschließlich ambulant behandelt. Sie bietet eine umfangreiche Diagnostik und Therapie. Da sich die Angebote der Tagesklinik und Ambulanz ergänzen, kann für jeden Patienten individuell das geeignete Therapieprogramm zusammengestellt werden. Die Therapie erfolgt in Gruppen oder einzeln.

In der Tagesklinik werden Menschen, die z.B. unter Depressionen, Angst- und Abhängigkeitserkrankungen, psychotischen Störungen leiden oder sich in einer akuten Lebenskrise befinden, teilstationär behandelt. Der große Vorteil einer teilstationären Behandlung ist, dass die Patienten in ihrem sozialen Umfeld bleiben und die Therapieangebote tagesklinisch wahrnehmen können. So kann der Patient das Erlernte direkt im Alltag anwenden.

Der Vitos ambulante psychiatrische Pflegedienst schließt die Versorgungslücke zwischen stationärem und/oder tagesklinischem Aufenthalt und anschließender Nachsorge. Die Mitarbeiter kommen dafür direkt zu den Patienten nach Hause. Ziel ist, die Patienten nach einer psychiatrischen Behandlung auf ihrem Weg in ein eigenständiges Leben zu unterstützen. Er hilft ihnen dabei, Krisensituationen frühzeitig zu erkennen und zu meistern, bevor eine erneute stationäre Behandlung notwendig wird.

Am 2. April 2014 findet von 15.00-18.00 Uhr ein Tag der offenen Tür statt.

Vitos psychiatrische Ambulanz und Tagesklinik Kassel
Vitos ambulanter psychiatrischer Pflegedienst Kurhessen
Karthäuserstr. 3, 34117 Kassel
Tel: 0561 – 31007-0