Sie befinden sich auf: >Service > Aktuelles

Aktuelles Anzeigenseite

Einladung zum Workshop Traumatherapie

13.11.2014

Prof. Dr. med. Michael Franz

Viel mehr Menschen als bisher von Fachleuten angenommen leiden unter einem Trauma. Hinter psychiatrischen Diagnosen wie Depressionen und Psychosen oder 'Burn out‘ verbergen sich häufig Traumaerkrankungen.

Mit einer Auftaktveranstaltung startet die Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bad Emstal eine Reihe von Weiterbildungen zum Thema Trauma und Psyche. Den aktuellen Stand der Wissenschaft zu Behandlungsmöglichkeiten und Traumatherapie in der Psychiatrie stellt Diplom-Psychologin Kathlen Priebe am Samstag, 15. November 2014, vor. Sie ist Supervisorin und Dozentin im Bereich Traumatherapie am Zentralinstitut für seelische Gesundheit in Mannheim. Im Anschluss gibt sie in einem multiprofessionellen Workshop Einblicke in die Grundlagen der Behandlung.

Zahl der Trauma-Patienten steigt
"Der hohe Anteil traumatisierter Patienten in der Psychiatrie muss angemessener diagnostiziert und behandelt werden, als das lange Zeit geschehen ist", sagt Professor Dr. Michael Franz, Ärztlicher Direktor des Vitos Klinikum Kurhessen. Zudem gehe eine posttraumatische Belastungsstörung häufig mit einer Borderlinestörung als Begleiterkrankung einher. Die Vitos Klinik ist für die Borderline-Therapie zertifiziert. Erste Anlaufstelle seien jedoch niedergelassene Allgemeinmediziner und psychiatrische Fachärzte, sagt Professor Franz. Für diese ist die Veranstaltung konzipiert.

Die Referentin
Zur Person: Kathlen Priebe ist Diplom- Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin an der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutischer Medizin des Zentralinstituts für seelische Gesundheit in Mannheim. Sie arbeitet als Supervisorin und Dozentin im Bereich Traumatherapie. Sie ist ausgebildet als Verhaltenstherapeutin und in der speziellen Traumatherapie mit Schwerpunkt kognitiv-behavioraler Verfahren. Kathlen Priebe war maßgeblich beteiligt an der Entwicklung der DBT-basierten Traumatherapie bei Posttraumatischen Belastungsstörungen. 

Workshop Traumtherapie
Vitos Kurhessen, Festsaal, Haus 105.
Landgraf-Philipp-Str. 9
34308 Bad Emstal

Samstag, 15. November 2014, 9.00-13.30 Uhr

Anmeldung unter Tel. 05624-60-10211 oder E-Mail: kerstin.fischer@vitos-kurhessen.de