Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Psychiatrie > Entlassmanagement

Entlassmanagement

Entlassmanagement nach §39 Abs. 1a S. 9 SGB V beim Übergang in die Versorgung nach Krankenhausbehandlung  

Seit dem 1.10.2017 sind alle Kliniken gesetzlich dazu verpflichtet, ein qualifiziertes Entlassmanagement vorzuhalten. Vitos Kurhessen stellt für alle Patienten, die dafür ihre Einwilligung geben, einen geordneten, professionellen Entlassungsablauf sicher - selbstverständlich immer unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und Planungen des Patienten. Vitos Kurhessen gewährleistet so eine nahtlose optimale Weiterbehandlung, -betreuung und -versorgung nach der Entlassung.  

Der Entlassungsprozess wird gemeinsam mit dem Patienten, den Angehörigen und allen am Behandlungsprozess beteiligten Berufsgruppen organisiert. Das Krankenhaus stellt dazu fest, ob und welche Maßnahmen im Anschluss an die Krankenhausbehandlung erforderlich sind und leitet diese Maßnahmen bereits während des stationären Aufenthaltes ein.

Sie erreichen uns:

Mo. – Fr.:            08.30 Uhr – 19.00 Uhr

 Sa. – So.:           10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Feiertage:           10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Tel. 05624 - 60 - 1 03 33

Ansprechpartner:
Herr Berninger (Leitung Casemanagement)