Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Forensische Psychiatrie > Sicherheit

Sicherheit

Der Maßregelvollzug hat zwei entscheidende Komponenten. Er soll für die Bevölkerung und die Mitarbeiter ein höchst mögliches Maß an Sicherheit gewährleisten und gleichzeitig den suchtkranken Patienten eine sinnvolle Therapie ermöglichen.

Nach außen sichtbar ist die bauliche Sicherung durch Fenstergitter, eingezäunte Außenbereiche und Überwachungskameras. Hier wird ein hoher technischer Standard angelegt, der die hohen Sicherheitsanforderungen, die auch an eine Justizvollzugsanstalt gestellt werden, erreicht. Türen, Zäune, Gitter und Fenster werden regelmäßig auf ihren Sicherheitsstandard überprüft.

Sicherheit wird aber in ganz besonderem Maße durch eine intensive Therapie der Patienten und deren Beziehung zum Behandlungsteam der Klinik erzeugt. Ständige Schulungen und Fortbildungen sämtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleisten einen hohen Standard der Behandlung.