Die ärztliche Fort- und Weiterbildung

Die Klinikdirektoren unseres Klinikums verfügen über die Ermächtigung, die Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und zum Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie durchzuführen.

Unter der Berücksichtigung gebietsspezifischer Ausprägungen beinhaltet die Weiterbildung den Erwerb der geforderten Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten gemäß den Richtlinien der Weiterbildungsordnung für Ärztinnen und Ärzte in Hessen.
Die einzelnen Module der Weiterbildung unseres eigenen Fort- und Weiterbildungsinstituts sind so strukturiert, dass diese in einem Zeitrahmen von drei Jahren absolviert werden können.

Durch die im Hause angebotene interne Facharztweiterbildung kommen Sie zügig zu ihrem Facharzt. Den Wert dieses umfassenden Weiterbildungsangebotes steigern wir durch Kooperationen mit externen Weiterbildungsinstituten, den jährlich stattfindenden etablierten Kongressen „State of the Art“ und „Psychiatrie Update“ und weiteren Tagungen sowie den Fortbildungsveranstaltungen für niedergelassene Kollegen. Darüber hinaus werden vielseitige Intensivseminare zu aktuellen State of the Art Therapiekonzepten mit anerkannten externen Expert/ -innen als Inhouse-Veranstaltungen angeboten.

Gemäß der Weiterbildungsordnung für Ärztinnen und Ärzte in Hessen umfassen die angebotenen Weiterbildungsveranstaltungen die nachfolgend aufgeführten Weiterbildungsmodule im Rahmen der Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit dem jeweils geforderten zeitlichen Rahmen.

 

Strukturierte Weiterbildung im allgemeinen Psychiatrieteil

  • 60 Doppelstunden Fallseminar in allgemeiner und spezieller Psychopathologie mit Vorstellung von 10 Patienten
  • 10 Stunden Seminar über standardisierte Befunderhebung unter Anwendung von Fremd- und Selbstbeurteilungsskalen
  • 40 Stunden Fallseminar über die pharmakologischen und anderen somatischen Therapieverfahren einschließlich praktischer Anwendungen
  • 40 Stunden praxisorientiertes Seminar über Sozialpsychiatrie einschließlich somatischer, pharmakologischer und psychotherapeutischer Verfahren

Strukturierte Weiterbildung im speziellen Psychotherapie-Teil

  • 100 Stunden Seminare, Kurse, Praktika und Fallseminare über theoretische Grundlagen der Psychotherapie inbesondere allgemeine und spezielle Neurosenlehre, Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie, Lernpsychologie und Tiefenpsychologie, Dynamik der Gruppe und Familie, Gesprächspsychotherapie, Psychosomatik, entwicklungsgeschichtliche, lerngeschichtliche und psychodynamische Aspekte von Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Süchten und Alterserkrankungen
  • 16 Doppelstunden autogenes Training oder progressive Muskelentspannung oder Hypnose
  • 10 Stunden Seminar und 6 Behandlungen unter Supervision in Kriseninterventionen, supportive Verfahren und Beratung
  • 10 Stunden Seminar in psychiatrisch-psychotherapeutischer Konsil- und Liaisonarbeit unter Supervision