Diagnostik

Unsere Klinik ist mit allen diagnostischen Instrumenten einer zeitgemäßen Psychiatrie ausgestattet. Dazu gehören zum Beispiel:

  • EEG-Labor: Die Elektroenzephalografie, abgekürzt EEG, ist eine wichtige Methode der medizinischen Diagnostik. Der Begriff ist aus dem Griechischen von encephalon (Gehirn) und gráphein (schreiben) abgeleitet. Mit dem EEG wird die elektische Aktivität des Gehirns dargestellt. Dies geschieht durch die Aufzeichnungen der Spannungsschwankungen an der Kopfoberfläche. Die so gewonnenen Daten werden von den Spezialisten im Vitos auf auffällige Muster untersucht. Diese Informationen geben wichtige Hinweise auf die richtige Therapie und den Behandlungsfortschritt.

  • Elektrophysiologie

  • testpsychologische Untersuchungen

  • EKG (Ruhe-, Belastungs-, Langzeit-EKG): Mit dem EKG lassen sich vielfältige Aussagen zu Eigenschaften und möglichen Erkrankungen des Herzens treffen. Denn es zeichnet die Gesamtheit aller elektrischen Aktivitäten der Herzmuskelfasern auf. Ins Deutsche übersetzt beschreibt das Elektrokradiogramm die Spannungskurve des Herzens. Das EKG ist ein unverzichtbares Instrument in der Diagnostik und Verlaufskontrolle eines Krankheits- oder Beobachtungsrpozesses.